Natuerliches-Potenzmittel-Kaufen.info

Erfahrungen mit Potenzmitteln

Durchsuche Beiträge in Allgemein

Warum soll man nicht nachhelfen, wenn der Körper nicht mehr so richtig kann? Ich finde es ohnehin unfair, dass der Kopf noch gut funktioniert, aber der Körper immer mehr Zipperlein produziert. Training, Sport, alles prima, aber ich merke doch, es geht alles nicht mehr so leicht wie früher. Da haben es Frauen ja wieder einmal [...]

|

Wir erhalten viele Mails von Frauen und fast immer spielt diese Frage eine Rolle. Natürlich haben wir dafür kein pauschales Rezept. Da ist jede Paarbeziehung doch wieder anders. Trotzdem einige Bemerkungen dazu: Offensichtlich treffen Potenzstörungen fast jeden Mann sehr stark. In einer Gesellschaft, in der Männlichkeit mit Potenz gleichgesetzt wird, ist ein Mann, der Potenzprobleme [...]

|

Bei SKAT verursacht der Wirkstoff Alprostadil im Caverject® und Viridal® bei vielen Männern ein unangenehmes, lang anhaltendes Druckgefühl oder sogar starke Schmerzen im Penis. Diese Nebenwirkung führt oft dazu, dass nach wenigen Versuchen die Behandlung mit SKAT abgebrochen wird. Bevor man jedoch diese sehr wirksame Methode aufgibt, empfiehlt es sich, die folgenden Möglichkeiten auszuprobieren: Generell [...]

|

Das Schwinden der Potenz ist ein Thema, über welches niemand wirklich gerne spricht, aber dennoch zahlreiche Menschen davon betroffen sind. Wenn auch Sie zu den Menschen zählen, die mit Ihrem Problem lieber allein bleiben wollen, sollten Sie Ihnen und Ihrer Libido den Gefallen tun und sich um Abhilfe kümmern. Zahlreiche Potenzmittel sind auf dem Markt [...]

|

Seit dem 1. Januar 2004 dürfen deutsche Apotheken gegen Vorlage eines ärztlichen Rezeptes verschreibungspflichtige Medikamente auch per Post an Patienten schicken. Allerdings halten sich fast alle Apotheken an die festgelegten Preise für Cialis®, Levitra® und Viagra®. Nur wenige Apotheken verlangen geringfügig niedrigere Preise. Oft kommen noch Versandkosten hinzu, so dass man unter Umständen sogar mehr [...]

|

Mit der Gesundheitsreform ist ab 1.Januar 2004 per Gesetz die Versorgung mit Arzneimitteln, bei denen die Erhöhung der Lebensqualität im Vordergrund steht, ausgeschlossen. Dazu gehören u.a. Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, sowie zur Anreizung und Steigerung der sexuellen Potenz. Das heißt im Klartext, dass sog. PDE5-Hemmer (das sind Cialis®, Levitra® und Viagra®), SKAT (Viridal®, [...]

|

Das Potenzmittel Viagra ist ein Arzneimittel und wie bei allen Medikamenten ist es selbstverständlich möglich, dass es bei Einnahme Nebenwirkungen verursacht. Deshalb ist der Hersteller in der Pflicht und sich dieser Verantwortung auch bewusst, Langzeitstudien zu veröffentlichen. Die Ergebnisse dieser Studien zeigen weitgehend keinerlei Nebenwirkungen des Potenzmittels. In einigen, wenigen Fällen wurden leichte Rötungen der [...]

|

Der Begriff Potenz kommt aus der lateinischen Sprache und ist von „potentia“ hergeleitet. Dieses Wort steht synonym für Kraft, Vermögen, Macht oder Fähigkeit – So jedenfalls lautet die Definition von Potenz. Man kann unter dieser Bezeichnung mehrere verschiedene Sachverhalte verstehen: Ein finanzkräftiger Investor beispielsweise wird nicht selten als potent, meist aber eher noch als solvent [...]

|

Die Ursachen für Erektionstörungen beim Mann sind ebenso vielfältig, wie die Möglichkeiten, solchen Störungen zu begegnen. Oftmals sind es neben leichten organischen Störungen auch äußere Faktoren wie Umwelteinflüsse, schlecht ausgewogene Ernährung, ungünstige Lebensgewohnheiten und Stress, die zu Störungen der männlichen Potenz führen können. Besonders in den letzten Jahren haben sich zur Behandlung erektiler Dysfunktionen vor [...]

|

Potenzmittel werden seit Hunderten von Jahren in den verschiedensten Formen genutzt. Impotenz (erektile Dysfunktion) ist vielen Kulturen auch heute noch eine Schande, obwohl Potenzstörungen inzwischen als ernste Erkrankung anerkannt sind und bekannt ist, dass sie ein Vorbote für Krankheiten wie Schlaganfall oder Herzinfarkt sein können, wobei auch psychischer Stress wie Versagensängste dazu führen. Eines der [...]

|